Zweite Finanzierung durch die Stiftung STARTFELD: Die BoxTango GmbH tanzt einen schnelleren Takt

Die BoxTango GmbH ist, wie der Name nicht direkt vermuten lässt, in der Logistikbranche beheimatet.
Martin Burkhardt, Gründer und CEO, überzeugte den Stiftungsrat mit seiner neu entwickelten Technik zum Umschlag von Containern zwischen Strasse und Schiene und erhielt dafür als zweites Start-up Seed-Money in Höhe von 300 000 CHF.

In Zusammenarbeit mit der NTB in Buchs und der ZHAW in Winterthur entwickelt Martin Burkhardt diese neuartige Umschlagtechnik. Dass der Innovationsgehalt dieser Technik hoch und die Aussicht auf eine erfolgreiche Umsetzung im Markt gegeben ist, bestätigt die  Förderagentur des Bundes „Kommission für Technologie und Innovation (KTI)“. Die BoxTango GmbH hat von der KTI eine F&E-Projektförderung erhalten.

Und wie funktioniert das Ganze praktisch?
Es wird eine Umschlagvorrichtung entwickelt, die direkt auf den LKW montiert wird und danach alle Standard-ISO-Container und alle Wechselbrücken waagerecht umschlagen kann. An jedem sogenannten Freiverlad können damit Container von der Strasse auf die Schiene verlegt werden. Diese Technik ist ein technisches Alleinstellungsmerkmal und zum Patent angemeldet.

Was sind die Vorteile für die Kunden?
Im Gegensatz zur heutigen Umschlagtechnik mit Kränen oder Containerstaplern ergeben sich folgende Vorteile:

  • Diese äusserst ökologische Transportvariante reduziert im Vergleich zum reinen Strassentransport die CO2-Emissionen der Transporte um 50% bis zu 80%
  • Die Unfallhäufigkeit der Transporte wird um den Faktor 10 verringert
  • Die Kosten pro Umschlag sinken um die Hälfte bis zu zwei Dritteln
  • Der Umschlag findet näher beim Kunden statt, da die Wirtschaftlichkeitsschwelle pro Umschlagplatz (in Anzahl Containern pro Tag) sinkt, was geringere Zustellkosten auf der Strasse auslöst
  • Es kann ohne Investitionen in Infrastruktur an jedem Freiverlad / Ladegleis umgeschlagen werden
  • Transporte im Kombinierten Verkehr können schon ab 250 Kilometer Transportdistanz wirtschaftlich angeboten werden, was heute in Europa noch nicht möglich ist. So werden neue Märkte für die Schiene erschlossen

Nach der Entwicklung der Umschlagtechnik wird die BoxTango GmbH diese als Operateur (Spediteur für Container) selber einsetzen.